Aktuelles

Dieses Fazit zog Thomas Kranig, Präsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA), am 7. Juni 2017 am Ende seines Vortrages "Lauter hohe Bußgelder ? – Die Datenschutzaufsicht nach der Datenschutz-Grundverordnung". Der Vortrag fand im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Datenschutzrecht in der Praxis" des Instituts für Rechtsinformatik statt. 

Auf dem Workshop "Datenschutz und Datensicherheit für Medienunternehmen" am 22. Mai 2017 in Berlin zeigte Prof. Dr. Sorge Wege zur Cybersicherheit auf.

Diesen Fragen ging Prof. Dr. Sorge auf einem vom Institut für Europäisches Medienrecht veranstalteten Symposium am 24. April 2017 in Berlin nach.

Am 8. Mai 2017 referierte Prof. Dr. Sorge auf einer Tagung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in Berlin. Die Tagung stand unter dem Thema "Rechtliche Herausforderungen der Industrie 4.0".

Am 13. und 14. März 2017 veranstaltete das japanische Innenministerium (MIC) das International Forum Toward AI Network Society, das vor allem dem japanischen Vorschlag, auf OECD-Ebene Richtlinien zur Forschung im Bereich Künstlicher Intelligenz zu entwickeln, gewidmet war.

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.