Das Informations- und Medienrechtliche Kolloquium Saarbrücken (IMK Saarbrücken) wird von der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes (Abteilung Rechtswissenschaft) und dem Institut für Europäisches Medienrecht e.V. (Saarbrücken) gemeinsam veranstaltet. Es gehört zum Schwerpunktbereich »Deutsches und internationales Informations- und Medienrecht« der Fakultät. Der Eintritt zu den Vorträgen ist unentgeltlich. Die Veranstaltungen finden im Hörsaalgebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät auf dem Campus der Universität statt (Gebäude B4 1). Die Hörsäle werden rechtzeitig bekanntgegeben und sind im Gebäude ausgeschildert.

Das IMK wird organisieret von Prof. Dr. Georg Borges, Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Prof. Dr. Jan Henrik Klement, Prof. Dr. Stephan Ory, Prof. Dr. Christoph Sorge und Dr. Christopher Wolf.

Webseite des IMK

a-i3/BSI-Symposium 2019

Am 19. und 20. November findet an der Ruhr-Universität Bochum bereits zum 14. Mal das a-i3/BSI-Symposium statt. In diesem Jahr steht es unter dem Titel "Sicherheit für Identitäten und Unternehmen in der Industrie 4.0". Zum Symposium...

IRIS 2020

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS findet 2020 bereits zum 23. Mal statt. Vom 27. bis zum 29. Februar 2020 wird das IRIS unter dem Generalthema "Verantwortungsbewusste Digitalisierung" stattfinden. Zum IRIS...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2019 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok