Startseite

Das Institut für Rechtsinformatik veranstaltet vom 21.08. bis zum 01.09.2017 eine internationale Summer School für IT-Recht und Rechtsinformatik.

Die Summer School gibt jungen Forschern aus aller Welt die einzigartige Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld mehr über aktuelle Fragen des IT-Rechts und der Rechtsinformatik zu erfahren und sich aktiv durch die Vorstellung eigener Forschungsarbeiten zu beteiligen.

Die Summer School umfasst vier aktuelle Themenfelder:

  • autonome Systeme,
  • "Internet of Things" und IT-Sicherheit
  • Datenschutz und Big Data sowie
  • Legal Tech.

Für die Summer School fallen keine Teilnahmegebühren an. Die Teilnehmer werden aufgrund einer schriftlichen Bewerbung ausgewählt. Bewerbungsfrist: 28. Mai 2017.

Weitere Informationen zur Summer School und das Bewerbungsformular finden Sie unter: www.summerschool-itlaw.org.

Aktuelles

10. April 2017

International Forum Toward AI Network Society

Am 13. und 14. März 2017 veranstaltete das japanische Innenministerium (MIC) das International Forum Toward AI Network Society, das vor allem dem japanischen Vorschlag, auf OECD-Ebene Richtlinien zur Forschung im Bereich Künstlicher Intelligenz zu entwickeln, gewidmet war. weiterlesen...

15. März 2017

Das Institut auf dem IRIS 2017

Das Institut für Rechtsinformatik hat in diesem Jahr erneut sehr erfolgreich an dem Internationalen Rechtsinformatik Symposion (IRIS) teilgenommen, das vom 23. bis zum 25. Februar 2017 in Salzburg stattfand. weiterlesen...

16. Februar 2017

Kinder-Puppe als verbotene Sendeanlage enttarnt

Stefan Hessel, studentischer Mitarbeiter bei Institutsdirektor Prof. Dr. Christoph Sorge, hat die Kinder-Puppe "My friend Cayla" in einem aktuellen Gutachten für die Fachzeitschrift JurPC als verbotene Sendeanlage qualifiziert. weiterlesen...

Elektronische Personalakte

Im Projekt arbeitet das Institut mit der Staatskanzlei des Saarlandes zusammen, um in der saarländischen Landesverwaltung die papierhafte Personalakte durch eine rechtssichere, elektronische Personalakte zu ersetzen. Mehr Informationen...

IMK: Dr. Anja Zimmer

Am Dienstag, 6. Juni 2017, 18 Uhr c.t., trägt Dr. iur. Anja Zimmer (Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg) vor zum Thema: »Algorithmen und ihre Bedeutung für die Meinungsfreiheit« Mehr Informationen...