Französisches öffentliches Recht

Der Lehrstuhl für französisches öffentliches Recht der Universität des Saarlandes ist Bestandteil des Centre juridique franco-allemand (CJFA) und wird seit dem Wintersemester 2010/2011 von Professor Dr. Philippe Cossalter geleitet.

Das CJFA ist die älteste deutsche Einrichtung, die gleichzeitig einen Abschluss im deutschen und im französischen Recht anbietet. In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für französisches Privatrecht werden die Studierenden des CJFA im französischen Recht in französischer Sprache unterrichtet.

Um den Austausch zwischen deutschen und französischen Juristen zu fördern und zu erleichtern, wurde vom vormaligen Lehrstuhlinhaber, Professor Christian Autexier, das Projekt BIJUS (www.bijus.eu), eine zweisprachige Datenbank des deutschen und französischen Rechts,  initiiert. Sie enthält Informationen in deutscher, englischer und französischer Sprache über die Rechtssysteme der beiden Länder und mehr als 10.000 Literaturhinweise.

Angesicht der starken Verbundenheit zur Informatik, die sowohl die Aktivitäten des Lehrstuhlinhabers auszeichnet wie auch die seines Vorgängers, hat der Lehrstuhl für französisches öffentliches Recht die Online-Zeitschrift Revue générale du droit gegründet und erstellt dafür Beiträge (www.revuegeneraledudroit.eu).

Die Internetseite des Centre juridique franco-allemand (www.cjfa.eu) enthält zahlreiche Informationen zum Unterricht, der von den beiden Lehrstühlen des CJFA gewährleistet wird. Die aktuelle Seite dient der Präsentation der Forschungsaktivitäten und Veröffentlichungen des Lehrstuhls.

Neben dem Unterricht besteht die Aufgabe des Lehrstuhls für französisches öffentliches Recht in der Forschung und der Veröffentlichung von wissenschaftlichen Publikationen.

Telefon

+49 (0)681/302-2185

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite

lfoer.cjfa.eu

Anschrift

Universität des Saarlandes
Gebäude A5 4, Erdgeschoss
66123 Saarbrücken

ExamAI – KI Testing & Auditing

Im BMAS Projekt "ExamAI" entwickelt der Lehrstuhl von Professor Borges Konzepte für das Auditing und die Zertifizierung von KI-Anwendungen. Weitere Informationen: ExamAI

 

BMWi Projekt: Designetz

Der Lehrstuhl von Professor Sorge forscht im Projekt „Designetz“ an umsetzbaren Lösungen für einen datenschutzgerechten Umgang mit Smart-Meter-Daten. Infos unter Designetz

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2021 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.