Aktuelles

Prof. Dr. Christoph Sorge kritisierte am 14. Dezember als eingeladener Sachverständiger im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestages die Einführung der Steuer-ID als allgemeine Personenkennziffer im Rahmen des Registermodernisierungsgesetzes. Als allgemeines Personenkennzeichen sei die Einführung verfassungswidrig und die vorgesehenen Schutzmaßnahmen lückenhaft.

Bereits zum zweiten Mal erhält das Institut für Rechtsinformatik von der VolkswagenStiftung einen Zuschlag für das Projekt „Erklärbarkeit intelligenter Systeme“ (EIS). Das Projekt ist Teil der VolkswagenStiftungs-Initiative: „Künstliche Intelligenz – Ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft von morgen“. Hier geht es darum, intelligente Systeme so zu gestalten, dass sie Entscheider darin unterstützen, verantwortungsvoll und wohlinformiert zu entscheiden.

Vom 25. bis 26. November fand das 15. a-i3/BSI Symposium statt. Unter dem Motto „IT-Sicherheit in IoT, Blockchain und KI“ gestalteten namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis zwei spannende Tage. Mit 130 Anmeldungen erwies sich die interdisziplinäre Veranstaltung der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) in Kooperation mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auch online als erfolgreiches Symposium.

Ob Student, Anwalt oder Richter – aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) bilden die Basis jedes Rechtsanwenders. Die traditionelle „Montagspost“ des BGH, mit der über die jüngsten Entscheidungen der Vorwoche informiert wird, war der breiten Öffentlichkeit jedoch bislang nicht zugänglich. Dies soll sich nun ändern: Nach einem ersten erfolgreichen Testlauf geht die elektronische Montagspost nun an den Start.

Da eine Präsenzveranstaltung leider nicht gestattet war, empfing das Institut für Rechtsinformatik die neuen Teilnehmer des Masterstudiengangs "Informationstechnologie und Recht" virtuell – aber ebenso offiziell. In einer feierlichen digitalen Veranstaltung hieß Institutsdirektor Professor Dr. Georg Borges am 13. November die „Neuen“ herzlich willkommen.

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2021 Institut für Rechtsinformatik.