Am 17. Juni 2018 hat SR 3 einen Rundfunkbeitrag zum Thema „Betrug in meinem Namen – Über die Folgen von Identitätsdiebstahl“ ausgestrahlt. Prof. Borges sowie Andreas Sesing, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik, wurden für diesen Beitrag interviewt.

Sie geben Auskunft über die aktuelle Entwicklung des Identitätsdiebstahls sowie die juristischen und persönlichen Folgen, die eine gestohlene Identität für die Betroffenen haben kann.

Den Rundfunkbeitrag können Sie über diesen Link aufrufen.

 

VERTRAG

Im vom BMBF geförderten Projekt »Vertrauenswürdiger Austausch geistigen Eigentums in der Industrie« beantwortet der Lehrstuhl von Prof. Borges offene Rechtsfragen des Enterprise Rights Managements. Mehr Informationen...

IRIS 2019

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS findet 2019 bereits zum 22. Mal statt. Vom 21. bis zum 23. Februar 2019 wird das IRIS unter dem Generalthema "Internet of Things" stattfinden. Zum IRIS...

SyncEnc

Der Lehrstuhl von Prof. Borges untersucht Rechtsfragen des kollaborativen Arbeitens an verschlüsselten Dokumenten im BMBF-geförderten Projekt »SyncEnc«. Weitere Informationen...

Copyright © 2018 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok