Gruppenbild Referenten Langer Abend des Datenschutzes

Im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Datenschutzrecht in der Praxis" veranstaltete das Institut für Rechtsinformatik am 19. Juli 2017 einen "Langen Abend des Datenschutzes". Referenten waren Markus Vehlow, Partner der PricewaterhouseCoopers GmbH, und Dr. Claus-Dieter Ulmer, Konzerndatenschutzbeauftragter der Deutschen Telekom AG.

Der Abend fand großen Anklang. Nicht nur die Studierenden des Schwerpunktbereiches 9 sowie des Zertifikatsstudiengangs "IT-Recht und Rechtsinformatik" waren anwesend. Auch der Staatssekretär des Saarlandes für Justiz und für Europa, Roland Theis, sowie etliche Praktiker verfolgten die Vorträge mit großem Interesse.

Zunächst schilderte Markus Vehlow beeindruckend „Alltagsbeispiele zu Cyber Security, Cloud und Data Analytics“ und ging dabei unter anderem auf Projektabläufe und die Entwicklung des Cloud Computing ein. Er stellte das damit für Unternehmen verbundene große wirtschaftliche Potenzial und die Herausforderungen und Risiken gegenüber.

Die Folien seines Vortrags können Sie hier abrufen.

Sodann referierte Dr. Claus-Dieter Ulmer zum Thema „Datenschutz in der digitalen Welt – Chance und Herausforderung für Unternehmen“. Mit seinem Vortrag ging er insbesondere auf die Veränderung von Geschäftsmodellen ein, welche die Digitalisierung mit sich bringt. Dabei beschäftigte er sich unter anderem mit den Zielen der Datenschutzgrundverordnung, wie der Harmonisierung eines hohen Datenschutzniveaus und Schaffung von Rechtssicherheit.

Die Folien seines Vortrags können Sie hier abrufen.

Der Abend klang mit einem kleinen Empfang aus, der Gelegenheit zum individuellen fachlichen Austausch und zur Erörterung drängender Fragen bot.

VERTRAG

Im vom BMBF geförderten Projekt »Vertrauenswürdiger Austausch geistigen Eigentums in der Industrie« beantwortet der Lehrstuhl von Prof. Borges offene Rechtsfragen des Enterprise Rights Managements. Mehr Informationen...

Datenschutzrecht in der Praxis

Die Vortragsreihe "Datenschutzrecht in der Praxis" wird in diesem Jahr vom Institut für Rechtsinformatik gemeinsam mit der IHK des Saarlandes, dem Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland und dem saarländischen Justizministerium an zwei geblockten Terminen (20.4. und 25.5.) veranstaltet. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit...

IMK: Positive Rundfunkordnung quo vadis?

Am Donnerstag, 28. Juni 2018, 18 Uhr c.t. Uhr trägt  Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland (LMS), vor zum Thema: "Positive Rundfunkordnung quo vadis?". Mehr Informationen...

Copyright © 2018 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen